Foto: Musée des Beaux-Arts Quimper
Foto: Musée des Beaux-Arts Quimper

Hans Fähnle (1903-1968). Auf dem Weg zu neuen Wahrheiten

Hans Fähnle: Ohne Titel (Detail. 1939. Stadt Überlingen). Foto © Barbara Lorenzer

Ausstellung vom 16. März bis zum 29. Juni 2014 in der Städtischen Galerie "Fauler Pelz" Überlingen

 

Der 1903 in Flein bei Heilbronn geborene und 1968 in Stuttgart verstorbene Maler, Zeichner und Grafiker Hans Fähnle gehört zu den Künstlern der "verschollenen Generation".

 

Die Ausstellung, die vom 16.3. bis zum 29.6.2014 in der Städtischen Galerie Überlingen gezeigt wird, spannt den Bogen von Fähnles frühen, impressionistisch beeinflussten Werken der 1920er Jahre über die expressiven und surrealen Arbeiten bis zu den Abstraktionen der 1960er Jahre. Ihr inhaltliches Spektrum umfasst die vom Künstler bevorzugten Themen: menschliche Figur, Interieur, Landschaft, Akt, Blumen und Religion. Trotz abstrakter Tendenzen und surrealer Werkgruppen blieb der "expressive Realist" zeitlebens der Welt des Gegenständlichen ver-pflichtet und suchte das Existenzielle in seiner Malerei.

 

In der Ausstellung sind Leihgaben aus Privatsammlungen u.a. in London, Heidelberg und der Schweiz zu sehen.


Am Sonntag, 6.4., 4.5., 1.6. und 22.6.2014, führt die Ausstellungskuratorin Dr. Ulrike Niederhofer jeweils um 15:30 Uhr durch die Präsentation in der Städtischen Galerie.

 

Die Ausstellung ist ein Kooperationsprojekt der Stadt Überlingen und des Kreiskulturamts Bodensee in Zusammenarbeit mit dem Förderverein Galerie Fähnle e.V. Sie wird gefördert durch OEW, Sparkasse Bodensee und Bürgersinn Überlingen e.V.

 

Unter dem Titel "Hans Fähnle (1903-68). Überlingen - Landschaft am See" zeigt die Galerie Fähnle in Überlingen zeitgleich Landschaften von Hans Fähnle, die er in der unmittelbaren Umgebung seines Elternhauses in der Goldbacher Straße gemalt hat.

 

Hans Fähnle: Verbrechen Schinderei Krieg (Detail. 1954. Stadt Überlingen). Foto © Barbara Lorenzer

hirthe | engel GmbH: Aufgaben und Maßnahmen

 

Aufgaben ergänzende PR für eine Kunstausstellung
Maßnahmen Erstellung Medienverteiler, Erstellung Kurzinformation / Versand, Erstellung Medieninformation / Versand, Kommunkation in 12 Online-Portalen, Bearbeitung Medien-Nachfragen

(Vor)Berichterstattung ca. 30 Veröfffentlichungen (Print-/Online-Medien) in Deutschland

Medieninformation [mehr]

hirthe | gmbh
Kultur + Kommunikation

Mozartstr. 15

88662 Überlingen

Telefon
+49(0)7551 93 71 85

Fax
+49(0)7551 93 68 39

E-Mail
info@hirthe-gmbh.de

Besucherzaehler
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2018 hirthe | gmbh Kultur + Kommunikation